27. März 2016

Aktivitäten

Aktuelle Beiträge unserer Mitgliedsburschenschaften bei Facebook:

Bild/
Gießener Burschenschaft Germania:

„… sind auf dem Vormarsch…“ Naja, etwas weniger martialisch hätte die FAZ das ja schon ausdrücken können. Jedenfalls einen herzlichen Gruß nach Sachsen, ADV Regina Maria-Josepha zu Dresden!

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/verbindungsstudentinnen-sind-auf-dem-vormarsch-14939735.html


Bild/
Burschenschaft Hilaritas:

Burschenschaft Hilaritas hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Generationennachmittag heute auf dem Hilarenhaus – bei Kaffee und Kuchen trafen sich bei bestem Wetter die Jungen und Junggebliebenen unter unserer frisch restaurierten Prunkfahne.

Bild/
Burschenschaft der Krusenrotter:

Heute vor 60 Jahren wurden die Römischen Verträge unterzeichnet, mit der u.a die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) – der Vorläufer der heutigen EU – errichtet wurde. Mit dem Vertrag von Maastricht, der 1992 an die Seite der Römischen Verträge trat, wurde die EU als übergeordneter Verbund für die Europäischen Gemeinschaften, die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres gegründet. http://tinyurl.com/kmw97ky

Bild/
ABB! Suevia zu Regensburg:

ABB! Suevia zu Regensburg hat Polizei Oberpfalz Beitrag geteilt.

Bild/
Burschenschaft der Krusenrotter:

„Schreibe die Zahl ’50‘ mit einem Buntstift (kein braun!) auf ein Stück Papier und diskutiere das Ergebnis mit Deinen Mitschülern!“

Bild/
Saarbrücker Burschenschaft Germania:

Saarbrücker Burschenschaft Germania hat tagesschaus Video geteilt.
„Dibbelabbes, Hoorische und Schwenker“ – aber keine AKP-Minister. Auch wenn keiner für einen Wahlkampfauftritt vorbei kommen wollte 😉

Bild/
Burschenschaft der Krusenrotter:

Burschenschaft der Krusenrotter reist nach quer durch Deutschland.
Neben der #ISIC gibt es übrigens einen weiteren alternativen Studentenausweis: #Band und #Mütze öffnen die Türen von ca. 1.000 Studentenverbindungen in ganz Deutschland und der Republik Österreich. Gastfreundschaft wird unter den Korporationen traditionell groß geschrieben.

Bild/
Burschenschaft der Krusenrotter:

Die Grenzlandarbeit – ein bedeutsamer Teil der Krusenrottergeschichte nach dem I. Weltkrieg. So inititierten wir z.B. eine Büchersammlung zur Unterstützung der deutschen Minderheit in Nordschleswig und organisierten zusammen mit der VaB Vorträge, Besichtigungen und Grenzwanderungen. Zudem bestand ein Patenschaftsring Kieler Korporationen, der sich der Betreuung deutscher Privatschulen in Pattburg, Krusau und Christiansfeld widmete. An den Tagungen des Vereins für das Deutschtum im Ausland und an den Knivsbergfesten nahmen die Krusenrotter regelmäßig teil. Als Direktor der deutschen Schule in Apenrade (1959 – 1965) konnte unser Bundesbruder Jörgen Jensen an der an der Versöhnung und der Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft der deutschen Minderheit in Dänemark mitwirken. Seit vielen Jahrzehnten nehmen wir Krusenrotter jedes Jahr am 6. Februar am Oeversee-Marsch teil, bei dem Österreicher, Deutsche und – seit 2004 – Dänen gemeinsam der Schlacht von 1864 gedenken.

Bild/
ABB! Suevia zu Regensburg:

Es ist soweit: Das neue Semesterprogramm ist fertig!
Die Suevia freut sich über jeden, der uns auf und neben den Veranstaltungen im kommenden Semester besucht.

Bild/
Burschenschaft der Krusenrotter:

Burschenschaft der Krusenrotter nostalgisch.
Nett, aber wir setzen weiter auf die analoge Theke 😀 #schärfauf

Bild/
Burschenschaft Teutonia:

Ein Plädoyer für die #Freiheit – Harald Martenstein im Tagesspiegel. Wir wünschen allseits einen schönen Sonntag Abend. 🍻

„In Zukunft sollen Facebook, Twitter, Youtube, WhatsApp et cetera verpflichtet werden, alle „offensichtlich rechtswidrigen Inhalte“ zu löschen, und zwar zum Teil schon innerhalb von 24 Stunden. Ansonsten drohen den Internetfirmen Strafgelder von bis zu 50 Millionen Euro. Aber was, zum Teufel, ist „offensichtlich rechtswidrig“? Gerichte brauchen oft mehrere Instanzen, um es herauszufinden. […]

Ich halte das für einen Angriff auf das Prinzip der Gewaltenteilung, für Erdoganismus in Reinkultur. Renate Künast von den Grünen ist sogar das noch zu wenig Diktatur. Sie will „Diskriminierung“ aus dem Netz löschen lassen, und zwar ausdrücklich auch solche, die „noch nicht strafbar“ ist. Irre, oder? Ein Tweet oder eine Nachricht auf WhatsApp, die nicht strafbar sind, sollen einfach gelöscht werden, nur, weil der Text nach Ansicht von Renate Künast „diskriminierend“ sein könnte. Meinungsfreiheit? Vergesst es. […]

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. Dieser Satz ist von George Orwell.“

http://www.tagesspiegel.de/politik/gesetzentwurf-von-heiko-maas-erdoganismus-in-reinkultur/19537970.html


Bild/
Burschenschaft Teutonia:

Burschenschaft Teutonia verrückt.
Eine sechs Meter hohe Statue für einen Verbindungsstudenten (Landsmannschaft der Treveraner – heute das Corps Palatia Bonn). Was sagen die linken Hochschulgruppen dazu? #Läuftbeiuns

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-03/rheinland-pfalz-trier-karl-marx-statue


Bild/
Burschenschaft Hilaritas:

Burschenschaft Hilaritas hat 5 neue Fotos hinzugefügt.
Vergangenes Wochenende haben wir unsere traditionelle Hilaren-Skiausfahrt in Steibis, im Oberstaufener Allgäu verbracht, wo wir bei bestem Wetter und ausreichend Schnee perfekte Bedingungen hatten. Nach der internen Meisterschaft auf der Piste durfte das Après-Ski natürlich auch nicht zu kurz kommen, was im zünftigen Rahmen in der urigen Hotelkneipe stattfand.

Bild/
Burschenschaft Teutonia:

Der Streit um den Namensgeber der Ernst-Moritz-#Arndt-Universität Greifswald geht in die zweite Runde.

Einer wissenschaftlichen Aufarbeitung des Lebenswerkes von EMA verweigert sich der Senat der Hochschule:

„Eine wissenschaftliche Aufarbeitung zu Arndt, einen runden Tisch, eine Urabstimmung und eine breite Beteiligung der Öffentlichkeit wird es nicht geben. Lediglich mit der Bürgerschaft wird der Senat der Universität Gespräche führen.“

Dabei ist es gerade mit Götz Aly einer der ausgewiesenen NS- und Antisemitismusexperten in der Historikerzunft, der die Umbenennungspläne von Anfang an scharf kritisiert hat:

„Als Vorkämpfer deutscher Einheit und #Volkssouveränität ehrten ihn später gleichermaßen Demokraten, Nazis, Kulturlenker der DDR und Repräsentanten der #Bundesrepublik. Wir verdanken ihm viel, obwohl er, wie auch Martin #Luther, seine dunklen Seiten hat. Darüber findet sich alles Wesentliche zum Beispiel in meinem Buch „Warum die Deutschen? Warum die Juden?“. Dennoch bin ich dagegen, Arndt aus dem nationalen Erinnerungshorizont zu tilgen. Ich halte solche Umbenennungen für selbstherrliche Siegergeschichte. Sie wird von politisierten, hoffärtigen Rechthabern betrieben, denen jede Demut gegenüber den Grenzen, Leistungen und Irrtümern früherer Generationen abgeht, und zwar aus einem einzigen Grund: Sie halten sich selbst für unfehlbar.

Was auf Arndt zutrifft, gilt für die frühen Burschenschaftler, für Turnvater Jahn, Heinrich Hoffmann von Fallersleben oder Friedrich List. Sie alle zählen zu den Urvätern der deutschen Demokratie, von ihnen haben wir unsere Nationalhymne und die Farben Schwarz-Rot-Gold. Zweifellos und im Gegensatz zum Reaktionär Metternich waren die genannten Fortschrittler alle auch Judengegner. Aber bessere Demokraten haben wir nicht. Gerade deshalb sollten wir sie nicht vergessen, nicht aus dem öffentlichen Bild verbannen, sondern uns ihrer als Menschen erinnern, die stets das aus ihrer Sicht Gute wollten – und dabei das Böse mit schufen.“

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kolumne-von-goetz-aly-ernst-moritz-arndt-leider-weggesaeubert.71346995-b04a-4eef-9994-d160fb7a8ada.html

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Politik/Arndt-Streit-Senat-kuendigt-neues-Votum-ueber-Namen-an


Bild/
Gießener Burschenschaft Germania:

Gießener Burschenschaft Germania hat Environmental Defence Canadas Beitrag geteilt.
Vergangenes Semester hatten wir in einem ökologischen Themenabend noch darüber gesprochen: Jetzt bewegt sich etwas in Kanada. Wir sind gespannt, welche Maßnahmen zur Renaturalisierung ins Spiel kommen.

Bild/
Gießener Burschenschaft Germania:

Schottland strebt eine zweite Unabhängigkeitsabstimmung an. Seit dem britischen #Brexit-Wahlkampf beobachten wir mit Anteilnahme und Sorge die Inselpolitik und die Entwicklung unserer EU. Auch fürs kommende Semester planen wir einen Themenabend, um einander auf dem Laufenden zu halten. https://de.wikipedia.org/wiki/EU-Austritt_des_Vereinigten_K%C3%B6nigreichs#Reaktionen_in_Schottland

Bild/
Gießener Burschenschaft Germania:

Liebe Stud_enten und Stud_erpel, jetzt zieht Euhc doch 1 1ziges Mahl 1 Bescheidwissling ryan… (vong Sinnheftigkeit her!)

Bild/
Burschenschaft Teutonia:

Während man adH in Aachen noch fleißig lernt, gönnt sich unser Stuttgarter Praktikant, Bb! Marc, ein Skiwochenende mit unseren Bundesbrüdern unserer lieben Burschenschaft Hilaritas. Gute Reise und wohl bekomm’s. 🍻😄

Bild/
Burschenschaft Hilaritas:

Burschenschaft Hilaritas hat Burschenschaft der Krusenrotters Beitrag geteilt.
So sieht es aus. Und ein Student ist noch lange kein Studierender 😉

Bild/
Gießener Burschenschaft Germania:

Neben Literatur für unsere Hausarbeiten halten wir auch Ausschau nach Verstärkung. Wie stehts mit Deiner Lust auf Germania? https://www.wg-gesucht.de/wg-zimmer-in-Giessen.3787941.html?nhb=1

Bild/
Braunschweiger Burschenschaft Germania:

Buchempfehlung 📘

Nächste Woche erscheint am 13. März 2017 im Siedler Verlag ein Buch, dass höchstwahrscheinlich in den kommenden Wochen für viel Diskussionsstoff sorgen wird. Der Auszug in der Welt vom gestrigen Tage war schon mehr als überraschend. Wir sind gespannt!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

„Es ist so weit!“ Mit diesen knappen Worten meldet sich Dieter Romann, Präsident des Bundespolizeipräsidiums und damit Deutschlands oberster Grenzschützer, bei seinen führenden Beamten. Es ist Samstag, der 12. September 2015, am frühen Abend, als der Befehl ergeht, die Grenzschließung für Flüchtlinge vorzubereiten.

Keine 24 Stunden später, am Sonntag um 18 Uhr, sollen an den Übergängen von Österreich nach Bayern Polizeikellen hochgehen. Alle Reisenden werden kontrolliert. Wer keinen Pass hat oder kein Visum, wird abgewiesen. Deutschland macht dicht, die Willkommenskultur ist Geschichte – nur eine Woche, nachdem Angela Merkel die Grenze für Flüchtlinge geöffnet hat.

So erscheint es jedenfalls in dieser Nacht, als sämtliche Einheiten der Bundespolizei in Alarmbereitschaft versetzt werden und sich 21 Hundertschaften auf den Weg an die deutsch-österreichische Grenze machen. Mit Bussen werden die Beamten aus ganz Deutschland herangefahren. Dieses Großmanöver ist sorgfältig geplant.

Amazon: http://amzn.to/2mfkFRt

Welt: http://hd.welt.de/politik-edition/article162585054/Das-Bild-das-es-nicht-geben-sollte.html


Bild/
Burschenschaft Teutonia:

Soeben haben wir auf unserer Netzpräsenz www.abteutonia.de unser vorläufiges Programm für das Sommersemester 2017 veröffentlicht.
(Die analoge Variante sollte im Laufe des März in den entsprechenden Briefkästen stecken.)

Es kann unter www.abteutonia.de/semesterprogramm eingesehen werden.

Viel Freude bei der Durchsicht und hoffentlich sehen wir euch bei einer der vielen Gelegenheiten.

Ansonsten: Schaut einfach mal so vorbei.


Bild/
Burschenschaft Hilaritas:

Burschenschaft Hilaritas hat seine/ihre Veranstaltung geteilt.
Am Samstag 18. März findet in Stuttgart auf dem Hilarenhaus wieder unsere Liederkneipe statt.
Bundes-, Kartell-, Verbands-, Waffen- & Farbenbrüder sind recht herzlich eingeladen.

Bild/
Burschenschaft Hilaritas:


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Arminia:

Karlsruher Burschenschaft Arminia hat Hoch Bittes Foto geteilt — stolz.
Der Rheinischer Ring, als Kartell innerhalb der Deutschen Burschenschaft um 1934. Umringt von unseren Freunden, unsere Karlsruher B! Arminia.

Bild/
Saarbrücker Burschenschaft Germania:

Mitte März, kurz vor den Wahlen zum Saarländischen Landtag, wollten wir als Burschenschaft unserem politischen Auftrag nachkommen und eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der insofern aussichtsreichen Parteien veranstalten. Leider sagten nur zwei Parteien bei uns zu. Über die Gründe der Absagen können wir nur mutmaßen. Jedoch riskieren wir eine eigene Meinung dazu: Demokratie geht anders!
An dieser Stelle seien ausdrücklich diejenigen erwähnt, die sich der Diskussion stellen wollten: Vielen Dank an die CDU Saar und die FDP Saar – SaarLiberale für ihre Zusagen. Hoffentlich klappt es ein andermal!

Bild/
Karlsruher Burschenschaft Teutonia:

Karlsruher Burschenschaft Teutonia hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Heute haben wir die internationalen Händelfestspiele in der Karlsruher Christuskirche besucht. Eine schöne Abwechslung zur momentanen Klausurenphase.

Bild/
Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen:

Wir freuen uns allen Interessierten unser Semesterprogramm des Sommersemesters 2017 präsentieren zu dürfen. Zeitnah werden diese per Post verschickt!
Dein Bund erhält kein Semesterprogramm von uns, und das soll sich ändern? Schreibe uns einfach eine Nachricht.

https://www.thuringia-siegen.de/semesterprogramm/


Bild/
Burschenschaft Teutonia Freiburg:

22. Februar 1943
Hans und Sophie Scholl der Weißen Rose werden in München exekutiert.
Wir gedenken mit Demut den mutigen Studenten und Professoren, die im Widerstand organisiert waren.

Bild/
Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller:

Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Geschwister-Scholl-Gedenken 2017. Der stellvertretende Ortsteilbürgermeister Wenigenjenas, Bundesbruder Heiko Ziemer, hält die ehrenden Worte.

Bild/
MB! Arminia-Rhenania:

MB! Arminia-Rhenania hat 3 neue Fotos hinzugefügt — hier: MB! Arminia-Rhenania.
Ein unvergessliches Wochenende zu unserem 169. Gründungsfest ist vergangen.
Anbei Eindrücke des Gesellschaftsabends, der am Samstag stattfand und neben der Ehrung unseres Bundesbruders Wagner ein gemeinsames Aktivenbild ermöglichte.

Bild/
Saarbrücker Burschenschaft Germania:

Saarbrücker Burschenschaft Germania hat Fachschaft Biologie – Universität des Saarlandes Beitrag geteilt.
Auch in unseren Reihen erkrankte einst ein Bundesbruder an Leukämie. Die Knochenmarkspende rettete sein Leben. Wir sehen uns als Burschenschaft verpflichtet, hierauf aufmerksam zu machen. Wer an diesem Mittwoch Zeit hat, sollte sich typisieren lassen. Die genauen Informationen entnehmt ihr dem Link. Hin da und helfen!

Bild/
Allgemeine Deutsche Burschenschaft:

Allgemeine Deutsche Burschenschaft hat Burschenschaft der Krusenrotters Beitrag geteilt.
Vor genau 204 Jahren beginnt Lützow mit der Aufstellung seines Freiwilligencorps. Die Farben der Uniformen der Lützower Jäger, schwarz rot und gold, werden später die Farben der Urburschenschaft und danach die Farben der demokratischen deutschen Staaten.

Bild/
MB! Arminia-Rhenania:

MB! Arminia-Rhenania hat 4 neue Fotos hinzugefügt — hier: MB! Arminia-Rhenania.
Am gestrigen Abend begingen wir die Festkneipe zu unserem 169. Gründungsfest.
Wir freuten uns über die Anwesenheit zahlreicher Bundes-, sowie Verbandsbrüder und danken für die gelungene Festlichkeit.

Bild/
Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen:

Die meisten Bundesbrüder sind noch mitten in der Klausurphase. Trotzdem sind zwei Aktive auf dem Weg nach Clausthal-Zellerfeld um dort den M-Tag und unsere Verbandsbrüder zu besuchen.

Bild/
Burschenschaft Ghibellinia:

Zum Thema „Die Schlacht von Verdun“ gab unser Bundesbruder Hubert Grosser am vergangenen Burschenschaftlichen Abend einen eindrucksvollen und umfassenden Einblick in eine der größten Kampfhandlungen während des Ersten Weltkriegs vor gut 100 Jahren. Der Stellungskrieg zwischen Deutschen und Franzosen kostete hunderttausenden Menschen – darunter auch vielen Ghibellinen – das Leben. Die Tatsache der Aussöhnung der Nachbarvölker im Herzen Europas nach 1945 macht jedoch zuversichtlich, dass aus den Grausamkeiten und der Sinnlosigkeit des Massensterbens die richtigen Lehren gezogen wurden.

Bild/
Allgemeine Deutsche Burschenschaft:

Allgemeine Deutsche Burschenschaft hat Braunschweiger Burschenschaft Germanias Foto geteilt.
Wir gratulieren recht herzlich unserem Verbandsbruder der Braunschweiger Burschenschaft Germania zur Wahl zum AStA-Vorsitzenden an der TU Braunschweig.

Wir wünschen eine produktive Amtsperiode und ein glückliches Händchen beim Einsatz für die Belange der Studenten der TU.


Bild/
Braunschweiger Burschenschaft Germania:

Braunschweiger Burschenschaft Germania freudig hier: Technische Universität Braunschweig.
14.02.2017 – Die Konstituierenden Sitzung des Studentenparlaments für das Sommersemester 2017 neigt sich dem Ende entgegen.

Es wurde heute Abend viel diskutiert und auch der AStA unserer TU Braunschweig gewählt.

Wir stellen nun mit unserem Bundesbruder Nils Gräfer einen AStA-Vorsitzenden nach schätzungsweise 50 Jahren mal wieder. Er wurde im ersten Wahlgang mit den meisten Stimmen gewählt!

Gleichsam wurde einer unserer jüngsten Burschen zum Vizepräsidenten des Studentenparlaments gewählt.

Wir freuen uns über das Vertrauen und werden uns weiterhin für unsere Universität und für alle Studenten einsetzen.


Bild/
Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig:

Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig hat Braunschweiger Burschenschaft Germanias Beitrag geteilt.

Bild/
Braunschweiger Burschenschaft Germania:

Braunschweiger Burschenschaft Germania optimistisch hier: Technische Universität Braunschweig.
13.02.2017 – Konstituierenden Sitzung des Studentenparlaments für das Sommersemester 2017

Die Hochschulpolitik an unserer Alma Mater ist uns ein stetes Anliegen, weshalb wir mit vielen andern Studenten gemeinsam zusammenarbeiten. Derzeit stellen wir mehrere Abgeordnete und unter anderem auch ein Teil des Präsidiums.

Wir sind gespannt, was die heutige Sitzung bringt!


Bild/
Saarbrücker Burschenschaft Germania:

Saarbrücker Burschenschaft Germania hat Allgemeine Deutsche Burschenschafts Beitrag geteilt.
„Dass Nationalsozialisten diese Strophe sangen, war eine Schande!“

Bild/
Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen:

Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen hat Allgemeine Deutsche Burschenschafts Beitrag geteilt.

Bild/
MB! Arminia-Rhenania:

MB! Arminia-Rhenania hat Allgemeine Deutsche Burschenschafts Beitrag geteilt.

Bild/
Allgemeine Deutsche Burschenschaft:

„Deutschland, Deutschland über alles“ verboten?

Natürlich nicht!

Die Idee des einigen und demokratischen Deutschlands als Gegenentwurf zum Flickenteppich an absolutistischen Fürstentümern stand für Hoffmann von Fallersleben 1841 über Alles. Und an diese Wurzeln erinnern diese Zeilen.

Dass Nationalsozialisten diese Strophe sangen, war eine Schande!


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Teutonia:

Anlässlich der Gründung der Karlsruher Burschenschaft Germania im Jahre 1877 feiern wir unsere Semesterabschlusskneipe in diesem Wintersemester als „Germania-Kneipe“. Wir begrüßen dazu zahlreiche Bundes-, Verbands-, Waffenbrüder und Gäste aus ganz Deutschland!
Auf einen würdevollen Verlauf der heutigen Kneipe!

Bild/
Kölner Burschenschaft Alemannia:

Gemeinsam mit Waffenbrüdern, Freunden und Bundesbrüdern begleiten wir unsere drei Paukanten auf den Weg zu der morgigen Pro Patria Suite unserer lb. Alemannia, bei der traditionellen Paukantenbetreuung.

Wir wünschen unseren Paukanten guten Appetit und Waffenschwein für den morgigen Tag! 🐷


Bild/
Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen:

Eine sehr gemütliche Abkneipe ex!
Am Abend des 03.02.17 genossen einige Gäste, Alte Herren und Aktive die letzte Kneipe des Wintersemesters 2016/2017.
Gratulieren wollen wir unserem lieben Bundesbruder Hannibal, der seine Burschung erfolgreich bestanden hat.
Nun stehen den Aktiven noch einige Klausuren und Hausarbeiten bevor.
Wir wünschen allen Studenten für die kommende Prüfungsphase viel Glück und gute Nerven!

Bild/
Hannoversche Burschenschaft Germania:

+++ Semesterabschlusskneipe im Wintersemester 2016/2017 +++

Am vergangenen Wochenende haben wir das #Wintersemester 2016/2017 mit unserer #Semesterabschlusskneipe ausklingen lassen. Diese Kneipe haben wir als Damen- und Weinkneipe veranstaltet. Wie bereits in den vergangenen Semestern, konnten wir auch wieder eine Vielzahl von Gästen auf unserem #Germanenhaus begrüßen. Allerdings ist nicht nur dieses ein freudiges Ereignis, wir konnten ebenfalls ein neuen Mitglied für unsere #Aktivitas gewinnen, das sich entschieden hat unserer Verbindung als #Fux (Mitglied auf Probe) beizutreten und einen Fuxen nach seinem erfolgreichen Einbringen in unseren Bund zum #Burschen (Vollmitglied) ernennen zu können. Wir können somit gestärkt in die #Klausurenphase treten und uns danach auf ein spannendes #Sommersemester #2017 vorbereiten.
Wir wünschen auf diesem Wege allen Kommillitonen viel Erfolg bei den Klausuren und hoffen im Sommersemester wieder viele und schöne #Veranstaltungen für Euch ausrichten zu können.

Weitere Veranstaltungen auf unserem Haus sind unter folgendem Link zu finden: http://www.hbgermania.de/veranstaltungen/


Bild/
Braunschweiger Burschenschaft Germania:

Braunschweiger Burschenschaft Germania war live.
Und Finale von Robert Schumanns (1810-1856) 3. Symphonie „Rheinische“ op. 97 von 1850.

Bild/
Braunschweiger Burschenschaft Germania:

Braunschweiger Burschenschaft Germania war live.
Semesterkonzert – Teil 2

Bild/
Karlsruher Burschenschaft Teutonia:

Karlsruher Burschenschaft Teutonia hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
Nach dem Vortrag „Erfolgsfaktor Image“ wurden den Aktiven bei einem 3-Gänge-Menü von Frau Vogelsang die richtigen Umgangsformen bei einem Geschäftsessen nähergebracht.

Bild/
Burschenschaft Teutonia Freiburg:

Nach erholsamer und besinnlicher Weihnachtszeit stellen wir uns der bevorstehenden Klausurenphase.
Der 3. Freiburger Studentenball am 21.01.2017 bot im Gegensatz zu der stressigen Zeit aber eine Möglichkeit
den Alltag zu vergessen und sich genüsslicheren Dingen im Leben zu widmen. Insgesamt war dieser nämlich für alle
Teilnehmer ein großer Erfolg und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Studentenball, der wahrscheinlich wieder
im Januar 2018 stattfinden wird.

Bevor die Semesterferien dann bald starten, wird bei uns auf dem Haus, am 11.02., ein Vortrag über das „Goethe Institut“ gehalten.
Referentin wird sein Frau Inka Racz vom Goethe-Institut in Freiburg. Hierzu laden wir Sie natürlich auch herzlich ein.
Den Auftakt in die Ferien feiern wir an selbigem Abend.


Bild/
Allgemeine Deutsche Burschenschaft:

Allgemeine Deutsche Burschenschaft hat Milo Yiannopoulos Live-Video geteilt.
Der homosexuelle Autor mit ausländischen Wurzeln, Milo Yiannopoulos, wird aufgrund seiner politischen Überzeugungen vom Campus Berkeley verjagt – mit gewalttätigen Ausschreitungen, Brandstiftung, Steinwürfen und Pfefferspray. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Der mediale Aufschrei? Verhalten. Yiannopoulos ist schließlich konservativ und die Täter sind links und handeln im namen von „Solidarität“ und „Menschlichkeit“.

Erschreckende Live-Videos oder beschwichtigende Relativierungsversuche durch die Medien gibt es hier:

https://www.facebook.com/search/top/?q=milo%20yiannopoulos


Bild/
Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen:

Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Gestern Abend hielten zwei unserer Füchse, ihre Burschungsvorträge.

Zum einen erfuhren wir etwas über „Die Etikette und ihr Wert im 21. Jahrhundert“, zum anderen lernten wir etwas über “ Die deutsche Geschichte und Studentenverbindungen in Prag“ kennen.

Wir möchten uns bei unseren Füchsen für die interessanten Vorträge bedanken.


Bild/
MB! Arminia-Rhenania:

MB! Arminia-Rhenania hat Allgemeine Deutsche Burschenschafts Foto geteilt.
Die erste Ausgabe der Verbandszeitschrift „Der Burschenschafter“ – ist nun auf der Internetpräsenz unseres Verbandes Allgemeine Deutsche Burschenschaft verfügbar!

http://allgemeine-burschenschaft.de/informationen/der-burschenschafter/


Bild/
Saarbrücker Burschenschaft Germania:

Saarbrücker Burschenschaft Germania hat Allgemeine Deutsche Burschenschafts Foto geteilt.
Die ADB-Verbandszeitschrift „Der Burschenschafter“ ist jetzt elektronisch verfügbar:

http://allgemeine-burschenschaft.de/informationen/der-burschenschafter/


Bild/
Allgemeine Deutsche Burschenschaft:

Die erste Ausgabe unserer Verbandszeitschrift „Der Burschenschafter“ – ist nun auf unserer Internetpräsenz verfügbar!

http://allgemeine-burschenschaft.de/informationen/der-burschenschafter/

Wir bedanken uns bei der Redaktion und wünschen viel Spaß bei der Lektüre!


Bild/
Kölner Burschenschaft Alemannia:

Kölner Burschenschaft Alemannia hier: Allgemeine Deutsche Burschenschaft.
Die erste offizielle Verbandszeitschrift ist nun auch online verfügbar.

Der Burschenschafter ist die Verbandszeitschrift der Allgemeinen Deutschen Burschenschaft. Zum Jahreswechsel 2016/2017 erschien die erste Ausgabe, welche hier im unten aufgeführten Link betrachtet werden kann. Eine lesenswerte und interessante Zeitschrift, welche wir sehr für den gemütlichen Sonntagabend empfehlen können.

Eure Alemannen


Bild/
Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen:

Die erste Ausgabe der Verbandszeitschrift der Allgemeinen Deutschen Burschenschaft #ADB ist heute erschienen.
Viel Spaß beim lesen der digitalen Version.

http://allgemeine-burschenschaft.de/informationen/der-burschenschafter/


Bild/
Hannoversche Burschenschaft Germania:

+++ Verbandszeitung: Der #Burschenschafter +++

Heute ist die erste Ausgabe der #Verbandszeitung „Der Burschenschafter“ aus unserem burschenschaftlichen Dachverband „#Allgemeine #Deutsche #Burschenschaft“ (#ADB) erschienen. Die Zeitung wird sowohl digital, als auch in gedruckter Form vorhanden sein.

Die digitale Version kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://allgemeine-burschenschaft.de/informationen/der-burschenschafter/

Weitere Veranstaltungen auf unserem Haus sind unter folgendem Link zu finden: http://www.hbgermania.de/veranstaltungen/


Bild/
Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig:

Kneipe ex! Zuende geht unsere Kellerexkneipe des Wintersemesters 2016/17. Wir wünschen allen Bundesbrüdern, Verbandsbrüdern, Waffenbrüdern, Farbenbrüdern und Farbenschwestern eine erfolgreiche Klausurenphase!

Bild/
Karlsruher Burschenschaft Teutonia:

Kurz vor der Klausurenphase ist die Aktivitas bei der Väter- und Gästekneipe der Braunschweiger Burschenschaft Germania vertreten! Beste Grüße aus Braunschweig und allen viel Erfolg bei der anstehenden Klausurenphase!

Bild/
Burschenschaft Alania Aachen:

Burschenschaft Alania Aachen hat Burschenschaft Teutonias Foto geteilt.

Bild/
Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen:

Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Ihr habt die letzten Jahre alleine vor dem Fernseher verbracht? Wir ändern das! Jeder, der Lust und Interesse hat, ist herzlich eingeladen mit uns den Superbowl zu schauen.

Passend zu unserer Alpha-Beta-Sigma Collegeparty im Sommersemester übertragen wir das amerikanische Sportereignis auf der Großleindwand.

Passend zum Event gibt Chicken Wings, Pommes, Frühlingsrollen, Chips und Nachos.

Natürlich könnt ihr auch selbst Essen und Getränke mitbringen. Ansonsten könnt ihr uns günstig Getränke erwerben.

Wir freuen uns auf euch 🙂


Bild/
Hannoversche Burschenschaft Germania:

Hannoversche Burschenschaft Germania hat seine/ihre Veranstaltung geteilt.

Bild/
Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen:

Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen hat 3 neue Fotos hinzugefügt.
Vielen Dank für den gemeinsamen Cocktailabend.

Wir hatten viel Spaß mit euch und werden diesen sicher noch einmal wiederholen.


Bild/
Burschenschaft Ghibellinia:

„Wie bewältigt Stuttgart die Flüchtlingskrise?“ – Burschenschaftlicher Abend des Deputierten-Convents auf dem Haus der Ghibellinia

Bild/
Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen:

+++Vortrag: Europas Zukunft nach dem Brexit, fällt aus+++

Leider müssen wir den Vortrag am 24.01.2017 absagen. Unser Referent, Herr Prof. Dr. Morgenthaler ist leider erkrankt.


Bild/
Kölner Burschenschaft Alemannia:

Kneipe ex – Stiftungsfestwochenende ex. Nach einem schönen, würdigen aber auch feuchtfröhlichen Wochenende, werden sich die Aktiven weiter auf ihre Klausuren vorbereiten – oder lästige Kater aus dem Haus verscheuchen. Unsere Alten Herren werden, nach reger Teilnahme, nach Hause zu ihren Familien fahren.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Gästen und besonders bei den Vorsitzenden der Allgemeine Deutsche Burschenschaft für die gelungene und sehr informative Festrede.

Dies war die vorletzte offizielle Veranstaltung des Semesters.

Wir schauen zurück auf die Gründung der ADB in Jena, vier Burschenschaftliche Abende, zahlreiche geschlagene Partien, vier Rezipierungen und drei Burschungen. Dazu noch zahlreiche andere Aktivitäten, von Kegelabenden über einen Paintballausflug bis hin zu Diskussionsrunden bei Zigarre und Whisky. Der Sprecher ist zufrieden, was unseren kommenden Abconvent sicherlich verkürzen wird :).

Wir wünschen einen angenehmen Sonntagabend und allen Studenten eine erfolgreiche Prüfungsphase.

Eure Alemannen


Bild/
Hannoversche Burschenschaft Germania:

+++ Mensurtag des Niederdeutschen Waffenringes +++

Heute findet der 2. #Mensurtag des Niederdeutschen Waffenringes für das aktuelle #Wintersemester 2016/2017 statt. Dazu wünschen wir allen Bundesbrüdern und Waffenbrüdern selbstverständlich „#Waffenschwein“ und eine hoffentlich erfolgreiche und ziehende Partie.

Die Mensur an sich ist einer traditioneller und streng reglementierter #Fechtkampf, bei dem es nicht um das Gewinnen oder Verlieren geht, sondern die aufrechte Teilnahme und somit das Durchhalten, das Einhalten der anzuwendenen #Technik und das Wahren der Contenance.
Entstanden ist das #Fechten und somit auch die Mensur im 16. Jahrhundert, als Kaiser Maximilan I. von Habsburg den Studenten das Tragen einer Waffe erlaubte, um sich gegen Wegelagerer zu verteiligen und als Zeichen der gesellschaftlichen Position. Daraus entstand später bei den Studenten eine eigenen Verhaltensnorm (#Comment) nach dem sich zu verhalten war. Verhaltensnormen gelten bei den heutigen Mensuren weiterhin, allerdings in einer angepassten heutigen Form, so dass es nicht zu Duellen unter Studenten kommt, sondern vor allem die Traditionsbewahrung im Fordergrund steht.

Weitere Veranstaltungen auf unserem Haus sind unter folgendem Link zu finden: http://www.hbgermania.de/veranstaltungen/


Bild/
Kölner Burschenschaft Alemannia:

Kölner Burschenschaft Alemannia freudig hier: Kölner Burschenschaft Alemannia.
Die Aktivitas der Kölner Burschenschaft Alemannia begrüßt anlässlich unseres 97. Stiftungsfest alle Gäste und Interessierte zu unserem Begrüßungsabend.

Eure Alemannen


Bild/
Hannoversche Burschenschaft Germania:

+++ Aktivitäten der Germanen +++

Am vergangenen Dienstag, den 17. Januar 2017, waren wir im Rahmen unseres Aktivenabend mit einigen Gästen, Farbengeschwistern und aktiven Bundesbrüdern bowlen. Nach einer kurzen Einspielzeit und einigen Tipps untereinander hatten, alle sehr viel Spaß und konnten ihre Zielgenauigkeit im Laufe des Abends durchaus sehr steigern.

Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal bei allen Gästen bedanken, die sich am Aktivenabend beteiligt haben.

Weitere Veranstaltungen auf unserem Haus sind unter folgendem Link zu finden: http://www.hbgermania.de/veranstaltungen/


Bild/
Burschenschaft Sigambria et Alemannia zu Siegen:

Diese Woche referierte Pfr. Dr. Christian Schwark über „500 Jahre Reformation – Werte im Wandel der Zeit“.

Wichtige Inhalte waren vor allem die Entstehung unseres Wertesystems durch den christlichen Glauben und die Aufgabe, diese in der heutigen Zeit auch zu leben und zu vertreten.

Er warnte eindringlich vor der „Beliebigkeit“ der Werte, welche heute selbst bei der evangelischen Kirche vorkommt.

Wir danken Pfr. Dr. Christian Schwark sehr für seinen spannenden Vortrag.


Bild/
Kölner Burschenschaft Alemannia:

Kölner Burschenschaft Alemannia festlich hier: Brauhaus Sion.
Ganz genau heute vor 97 Jahren wurde unsere liebe Alemannia im damaligen Dombräu, heute Sion Brauhaus, in der Unter Taschenmacher 5, hier in Köln, gegründet. Seit nunmehr 97 Jahren stehen wir für unseren Wahlspruch: Ehre, Freiheit, Vaterland und den damit verbundenen freiheitlichen demokratischen Werten eines geeinten demokratischen Deutschlands.

Das kommende Wochenende werden wir bei uns auf dem schönen Alemannenhaus, Freitags beginnend mit einem Begrüßungsabend und einem gemütlichen Beisammensein um 20:00 Uhr, unser 97 jähriges Bestehen feiern. Am Samstag wird gemeinsam in unserem Gründungsbrauhaus gegessen und abends ab 20:00 Uhr eine Festkneipe geschlagen.
Wir freuen uns über Gäste und Interessierte.

Eure Alemannen


Bild/
ABB! Suevia zu Regensburg:

Das Semester nähert sich dem Ende. Ein Grund mehr noch einmal zu Feiern, bevor es an die Prüfungsvorbereitungen geht.
Am Freitag steigt unsere Semesterabschlusskneipe. Wie immer um 20.00h c.t. bei uns auf dem Haus.

Bild/
MB! Arminia-Rhenania:

MB! Arminia-Rhenania hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Am vergangenen Mittwoch durften wir einem sehr verdienten Bundesbruder die letzte Ehre erweisen.
Für unsere Aktiven war es selbstverständliche Ehrenpflicht unseren Bundesbruder auf diesem letzten Weg zu begleiten.

Bild/
Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig:

Die Aktivitas der Arminia-Gothia wünscht allen Bundesschwestern, Bundesbrüdern und allen Freunden ein besinnliches Fest im Kreise der Familie.

Bild/
ABB! Suevia zu Regensburg:

ABB! Suevia zu Regensburg hier: SORAT Insel-Hotel Regensburg.
Eine wunderschönes Wochenende mit unserer Julfeier ging vorüber! Ein Hoch auf alle Anwesenden. Es lebe die ABB! Suevia zu Regensburg!
Vielen Dank an das SORAT Insel-Hotel Regensburg für die perfekte Organisation des Abends!

Bild/
Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller:

Eine wunderschöne und sehr gut besuchte Weihnachtskneipe durften wir am vergangenen Wochenende verleben. Wir bedanken uns für das Erscheinen so vieler Bundesbrüder und wünschen an dieser Stelle allen Freunden, Kommilitonen und Bundesbrüdern eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

Bild/
Burschenschaft Ghibellinia:

Burschenschaft Ghibellinia hat 11 neue Fotos zu dem Album „Weihnachtsfamilienfest 2016“ hinzugefügt — hier: Burschenschaft Ghibellinia.
Im Rahmen unserer Weihnachtsfeierlichkeiten vom 9.-11. Dezember fand am Samstagabend das Weihnachtsfamilienfest statt, zu dem wir wieder viele Bundesschwestern, Bundesbrüder, Familienangehörige und Gäste eingeladen haben.

Ein Bericht über unsere Feierlichkeiten ist unter folgendem Link zu finden: http://ghibellinen.de/ihr-bundesbruederlein-kommet


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Arminia:

Karlsruher Burschenschaft Arminia hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Junge Aktive haben in der Regel eine gute Fuxenausbildung erhalten. Dennoch besteht vielfach Unsicherheit, wenn eine Führungsposition innerhalb des Bundes angetreten werden soll.
Dieses Regionalseminar für süddeutsche ADB-Burschenschaften soll mit Hilfe von Vorträgen von Experten auf diesem Gebiet sowie Gruppen- und Gemeinschaftsarbeiten, die grundlegenden Fertigkeiten zum Führen einer Aktivitas, Delegieren von Aufgaben und Lösen von Konflikten vermitteln.

Referenten:

• Hans-Werner Pijanka, Alter Herr der Burschenschaft Wartburg Mannheim im BDIC; belegte dort u.a. die Ämter Senior, Fuxmajor, AHxx und AHP (Altherrenvorsitzender).
Studium der Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften in Mannheim. Herr Pijanka übernahm während 40 Jahren bei Siemens verschiedene Vertriebsaufgaben für Kommunikationssysteme. Weiter war er im Personalbereich als Trainer und Moderator für Führungskräfte und als Leiter von Großprojekten tätig.

• Alexander Ottmann, Alter Herr der Burschenschaft Wartburg Mannheim im BDIC; belegte dort u.a. die Ämter Senior, Fuxmajor und ist amtierender AHP.
Studium des Maschinenbaus in Mannheim und BWL in Pforzheim und Indiana, USA. Selbständig seit 1990 als Trainer, Unternehmensberater und Moderator mit dem Schwerpunkt Fertigungsprozesse und Lean Management im Maschinenbau.

Die Teilnehmergebühr beträgt €40,00 pro Person und beinhaltet das Frühstück am Samstagmorgen, einen Mittagsimbiss auf dem Haus der KB! Arminia sowie die Seminargebühr. Bitte erscheinen Sie zum Seminar in angemessener Arbeitskleidung. Begrüßungsabend und Kneipe in Vollcouleur.

Vorbereitung und Anmeldung:

Um sich ein optimales Bild der Chargenarbeit in den teilnehmenden Bünden bereits vorab machen zu können, erbitten die Referenten die Zusendung eines aktuellen und eines abgelaufenen Semesterprogramms, gerne zusammen mit Ihrer Anmeldung und dem Fragebogen in elektronischer Form.
Darüber hinaus und als kleines Dankeschön gedacht, wünschen sich die Referenten je 2 Bierkrüge mit Wappenmalerei pro Korporation. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese bei Ihrer Anreise mitbringen möchten.

Aus organisatorischen Gründen erbitten wir Ihre Anmeldung unter Nennung Ihres Bundes, Ihrer geplanten Anreise (Freitagabend oder Samstag) und der Teilnehmerzahl formlos an: info@arminia-karlsruhe.de zu senden. Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung den im Faltblatt erwähnten und vollständig ausgefüllten Arbeits- und Fragebogen bei.

Anmeldefrist ist der 16.12.16.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ein erfolgreiches Seminar.


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Teutonia:

Beste Grüße vom Karlsruher Christkindlesmarkt! Zu einem warmen Becher Glühwein haben sich heute Alte Herren und die Aktiven zu unserem diesjährigen Weihnachtsmarktbesuch getroffen!!!

Bild/
ABB! Suevia zu Regensburg:

Es ist Zeit für eine Feuerzangenbowle!
Übermorgen um 20.00h c.t. auf dem Suevenhaus!

Bild/
Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig:

Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig hat 4 neue Fotos hinzugefügt — hier: Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig.
Am vergangenen Wochenende fand, wie jedes Semester, unser gemeinsames Arbeitswochenende statt.
Viele Bundesbrüder aus der Altherrenschaft und der Aktivitas haben erneut durch ein hohes Maß an Eigenleistung unsere Kellerbar aufgewertet.
Zusätzlich wurde ein zentrales Archiv für diverse Studienfächer dargestellt, um allen aktiven Bundesbrüdern auch weiterhin ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen.

Bild/
Burschenschaft Teutonia Freiburg:

Nachdem sich einige Aktiven zu Hause erholen konnten, widmen wir uns nun erholt der besinnlichen Zeit und bereiten uns auf die Weihnachtszeit vor.
Ein Vortrag über „Das aktuelle Jahresgutachten der Wirtschaftsweisen“, gehalten von Prof. Dr. Lars Feld – einer der fünf Wirtschaftsweisen Deutschlands – geht unserer traditionellen Weihnachtskneipe voraus.
Natürlich findet aber nächsten Mittwoch zunächst unsere alljährliche Feuerzangenbowle statt, zu der wir hiermit herzlichst einladen. Um 20:15 geht es los und Heinz Rühmanns gleichnamiges Meisterwerk sorgt für entsprechende
Stimmung. Jedem Studenten ist natürlich nur ein „winziger Schlock“ gestattet.
Wir wünschen jetzt schon eine besinnliche Adventszeit und einen guten Rutsch in das kommende Jahr.

Bild/
Burschenschaft Ghibellinia:

Burschenschaft Ghibellinia hat WANDNOTIZ Video geteilt.
Immer 0711! Nie 0815!
Herzlichen Dank für diese Liebeserklärung an unsere Stadt!

Bild/
Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller:

Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller hier: Mainz.
Wir gratulieren unserem Bbr. Schell zu seiner ersten Hochpartie, die er am Wochenende in Mainz erfolgreich absolvierte.
Das Bild zeigt einige unserer Alten Herren und Aktiven nach der Partie vor unserem ehemaligen Verbindungshaus in der Ritterstraße in Mainz, das während unseres Exils zu Zeiten des DDR-Regimes unser Zuhause war.

Bild/
Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller:

Die deutschen Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold kommen aus Jena:

http://www.otz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Die-Deutschlandflagge-steht-in-Jena-Kopf-1741742023


Bild/
Burschenschaft Alemannia Stuttgart:

Burschenschaft Alemannia Stuttgart hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Kaum hat der Dezember begonnen, steht schon die nächste Veranstaltung vor der Tür. Hiermit möchten wir, die Aktivitas der Burschenschaft Alemannia Stuttgart, Euch herzlich zur diesjährigen Feuerzangenbowle am 03.12. einladen. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 hct auf dem Alemannenhaus.

Traditionell werden wir zu dem Film „Die Feuerzangenbowle“ nach dem Roman von Heinrich Spoerl die gleichnamige Bowle trinken und danach den Abend gemeinsam ausklingen lassen. Dazu wird es wie gewohnt ein paar kleine Snacks geben.

Da wir die Teilnehmerzahl für das Einkaufen frühzeitig wissen müssen, ist es nötig dass ihr Euch bis spätestens am 30. November um 12:00 Uhr angemeldet habt. Dies gilt sowohl für die Anmeldung per Mail oder hier als Zusage in Facebook.

Gerne könnt Ihr auch Verwandte oder Freunde anmelden und einladen. Des Weiteren wird ein kleiner Unkostenbeitrag in Höhe von 5 € pro Person anfallen.


Bild/
Burschenschaft Alania Aachen:

Burschenschaft Alania Aachen hat Burschenschaft Teutonias Beitrag geteilt.

Bild/
Burschenschaft Teutonia Freiburg:

Nach dem Anfang des Semesters mit der Dachverbandsgründung in Jena, dem Besuch des Botschafters der VR China bei uns in Freiburg und der Aufnahme in das Kartell Roter Burschenschaften sehr turbulent verlief, haben die Aktiven die vergangenen zwei Wochenenden genutzt bei einer sehr gut besuchten Cocktailparty und einem Whiskey Tasting in Karlsruhe zu entspannen.
In den kommenden Wochen wollen wir uns noch einmal vermehrt dem Studium widmen und besinnlich die Adventszeit einläuten.

Bild/
Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller:

Nachtrag zum Volkstrauertag:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=537893866406814&id=141594809370057


Bild/
Burschenschaft Teutonia Freiburg:

Am Samstag findet wieder unsere weltberühmte Cocktailparty statt.

Bild/
Burschenschaft Alania Aachen:

Am gestrigen Abend wurde seit langer Zeit auf dem Alanenhaus wieder ein Landesvater gestochen. Auf des Vaterlandes Wohl und auf unseren Lebensbund wurde gesungen und getrunken. Bis zum nächsten Mal!

Bild/
Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig:

Burschenschaft Arminia-Gothia zu Braunschweig hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder die kalte Jahreszeit nutzen um uns bei „feurigen“ Getränken aufzuwärmen.
Standesgemäß darf natürlich der Film „Die Feuerzangenbowle“ nicht fehlen.

Um 20 Uhr werden wir den ersten Zuckerhut anzünden.
Den Tisch werden wir dieses Jahr aber aus lassen :).

Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen.


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Arminia:

Karlsruher Burschenschaft Arminia hat 3 neue Fotos hinzugefügt — fantastisch.
Mit großer Freude begrüßen wir die neuen Burschen Müller und Exner in der Burschia.

So kann es weitergehen.


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Arminia:

Karlsruher Burschenschaft Arminia hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Die schöne Tradition in der Adventszeit zu besonderen Anlässen zusammenzukommen wollen wir in diesem Jahr mit einer besonderen Kneipe feiern. Eine Weinkneipe mit Damen in weihnachtlicher Atmosphäre.

Ausgesuchte Weine, leckeres Gebäck und burschenschaftlicher Gesang. Wir freuen uns auf einen schönen Adventabend und eine würdige Kneipe.


Bild/
Karlsruher Burschenschaft Arminia:

Karlsruher Burschenschaft Arminia hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Bier und Gesang in fröhlicher Runde

Bild/
Burschenschaft Alemannia Stuttgart:

Burschenschaft Alemannia Stuttgart hier: Jena.
Mit knapp 450 Burschenschaftern und Gästen beim Kommers anlässlich der Gründung der Allgemeinen Deutschen Burschenschaft in Jena.

Bild/
Burschenschaft Alemannia Stuttgart:

Das Institut für Demoskopie Allensbach hat die Deutschen nach ihrem Selbstverständnis gefragt. Heraus kamen zwar nicht grundsätzlich überraschende, aber doch unsere Position bestätigende Ergebnisse.

„Was braucht es, um Deutscher zu sein? Eine relative Mehrheit der Deutschen ist sich einig. Sie definiert sich auch über gewachsene Kultur und gemeinsame Herkunft.“

http://m.faz.net/aktuell/politik/allensbach-umfrage-zum-thema-nationalkultur-14446621.html


Bild/
Burschenschaft Ghibellinia:

Burschenschaft Ghibellinia hat Allgemeine Deutsche Burschenschafts Foto geteilt.
Wir freuen uns auf Jena.

www.Wir-sind-Burschenschaft.de


Bild/
Burschenschaft Alania Aachen:

Burschenschaft Alania Aachen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.

Bild/
Burschenschaft Alemannia Stuttgart:

Burschenschaft Alemannia Stuttgart hat eine Veranstaltung hinzugefügt.
Am Samstag den 02.07. findet auf dem Alemannenhaus das alljährliche Saugrillen statt. Essen wird es ab ca. 17:00-17:30 geben.

Bild/
Burschenschaft Alemannia Stuttgart:

Burschenschaft Alemannia Stuttgart mit Günther Oettinger und 19 weiteren Personen hier: Kursaal Cannstatt.
Wir verabschieden uns mit einer Aufnahme des Auszugs der Chargierten der Arbeitsgemeinschaft Dreieck in die wohlverdiente Erholungspause. Dank allen Gästen und Helfern für ein bombastisches Fest!

Bild/
Burschenschaft Alania Aachen:

Burschenschaft Alania Aachen hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
Wer hätte es gedacht, es ging so schnell. Wieder ist ein Jahr rum und unser Stiftungsfest steht diese Woche an!
Doch nicht nur das, nein wir freuen uns dieses Jahr unser 140 jähriges bestehen feiern zu können. Um die 140 Jahre Alania gebührend zu feiern, besteht traditionell die Festfolge aus folgenden Terminen:

Do 26.05. Begrüßungsabend
Fr 27.05. Stiftungsfestkommers
Sa 28.05. Damenball
So 29.05. Exbummel

Was ihr natürlich auch jederzeit hier nachschauen könnt:
http://alania-aachen.de/index.php?section=semesterprogramm

Wir hoffen euch zahlreich bei uns auf dem Haus begrüßen zu können und hoffen, dass ihr euch ebenso auf das Stiftungsfest freut wie wir.


Oben