Braunschweiger Burschenschaft Germania

Kommentare für diesen Beitrag sind deaktiviert.

Kommende Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen an diesem Ort
  • Alle Veranstaltungen an diesem Ort abonnieren: iCal, RSS

    Lade Karte ...

    Wahlspruch: Per aspera ad astra!

    Bei der 1000-jährigen Jubelfeier der Stadt Braunschweig wurde am 31. August 1861 auf dem „Collegium Carolinum“, der ältesten technischen Hochschule, die Braunschweiger Burschenschaft Germania gegründet. Nach Überwindung der turbulenten ersten zwanzig Jahren strebte die hieraus gestärkt hervorgegangene Burschenschaft Germania die Einigung der technischen Burschenschaften an. Der von 1882 nochmals unternommene Versuch fand erst durch Gründung des Niederwald Deputierten-Conventes 1889 seine Verwirklichung. Die Germania gehörte in der Folge auch dem Binger Deputierten-Convent an und war auch nochmals an der Gründung des Rüdesheimer Verbandes maßgeblich beteiligt. Ab dem Jahr 1919 war Germania Braunschweig bis zu ihrem Austritt 2012 Mitglied der Deutschen Burschenschaft. Sie entsandte einen Vertreter in den Verbandsgründungsausschuss und organisierte die dritte von sechs Verbandsgründungstagungen.


    Adresse
    Rebenring 36
    38106 Braunschweig

    Deutschland

    Oben