Burschenschaft Thuringia Bad Frankenhausen zu Siegen

Kommentare für diesen Beitrag sind deaktiviert.

Kommende Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen an diesem Ort
  • Alle Veranstaltungen an diesem Ort abonnieren: iCal, RSS

    Lade Karte ...

    Wahlspruch: Freiheit, Vaterland, Recht!

    Am ersten Januar gründeten mehrere Studenten am Technikum Bad Frankenhausen den „Technisch-wissenschaftlichen Verein Thuringia“. Ab 1906 setzte sich die burschenschaftliche Richtung durch, die namentliche Umwandung in die Burschenschaft Thuringia erfolgte aber erst 1928. Nach dem Krieg rekonstituierte sich die Burschenschaft Thuringia an der Ingenieursschule in Siegen. Anfang der 1970er Jahre benannte sich die Verbindung kurzzeitig in „Studentengemeinschaft Thuringia“ um, nannte sich ab 1977 aber wieder Burschenschaft. 1986 trat die Burschenschaft in die Deutsche Ingenieur-Burschenschaft (DIB) ein, die sich später Deutsche Hochschul-Burschenschaft (DHB) nannte, bei. Nach der Auflösung des DHB erfolgte 2000 der Beitritt zur Deutschen Burschenschaft, aus der man 2013 wieder austrat.


    Adresse
    Im Kalten Born 5
    57076 Siegen
    Nordrhein Westfalen
    Deutschland

    Oben